Methylaminhydrochlorid (CAS 593-51-1) verstehen

Einleitung

Was ist Methylaminhydrochlorid?

Methylaminhydrochlorid, allgemein bekannt durch seine CAS-Nummer 593-51-1ist eine organische Verbindung mit einem breiten Anwendungsspektrum in verschiedenen Branchen. Dieses weiße kristalline Pulver wird aus Methylamin und Salzsäure gewonnen, was zu einer vielseitigen und wertvollen Verbindung führt.

Bedeutung und Anwendungen

Methylaminhydrochlorid ist ein flexibler und wichtiger chemischer Zwischenstoff, der in vielen verschiedenen Bereichen, darunter Pharmazeutika, Landwirtschaft, Farbstoffe und Wasseraufbereitung, verwendet wird. Es ist ein flexibler und wichtiger chemischer Zwischenstoff, der als Grundlage für eine große Bandbreite von Molekülen dient. Seine Bedeutung ergibt sich aus seiner Fähigkeit, ein Vorläufer für zahlreiche nützliche Moleküle zu sein, was es für die chemische Produktion und Forschung unverzichtbar macht.

Chemische Zusammensetzung und Eigenschaften

Molekulare Struktur

Chemisch Methylaminhydrochlorid ist CH3NH2-HCl. Seine Bestandteile sind ein Methylaminmolekül (CH3NH2), das mit einer Hydrochloridgruppe (HCl) verbunden ist. Das freie Elektronenpaar im Stickstoffatom der Amingruppe zieht Protonen (H+) aus der Salzsäure (HCl) und erzeugt so das Methylammoniumion (CH3NH3+). Methylaminhydrochlorid ist die ionische Verbindung, die entsteht, wenn sich dieses Ion mit einem Chloridion (Cl-) verbindet. Diese Struktur zeigt, wie sich Salzsäure und Methylamin verbinden, um ein stabiles ionisches Molekül zu erzeugen.

cas 593-51-1 Molekulare Formeln
Monomethylaminhydrochlorid CAS 593-51-1 Molekularformel

Physikalische Eigenschaften

  • Aussehen: Weißes kristallines Pulver
  • Schmelzpunkt: 230-233 ° C
  • Löslichkeit: ziemlich hoher Ethanol- und Wassergehalt.
  • Signaldichte: rund 0.9 Gramm pro Kubikzentimeter.
  • Geruch: Ammoniakartiger Geruch
  • Hygroskopizität: Methylaminhydrochlorid ist hygroskopisch und kann daher Feuchtigkeit aus der Atmosphäre aufnehmen.
  • Stabilität: Bei normaler Verwendung und Lagerung stabil. Um die Stabilität zu bewahren, ist es lichtempfindlich und sollte dennoch in einer dunklen, trockenen Umgebung aufbewahrt werden.

Chemische Eigenschaften

Das stark basische Methylaminhydrochlorid lässt sich leicht mit Säuren und anderen reaktiven Chemikalien verbinden. Durch seine Reaktivität können schwierigere chemische Verbindungen synthetisiert werden.Produktion und Synthese

Ionische Eigenschaften: Methylaminhydrochlorid zerfällt in Lösung in das Chloridion (Cl-) und das Methylammoniumion (CH3NH3+).

Reaktivität:

  • Mit Basen: setzt Methylamin-Gas (CH3NH2) frei, wenn es heftig mit starken Basen reagiert

Zum Beispiel CH3NH3+ Cl- + NaOH CH3NH2 (Gas) + NaCl + H2O.

  • Mit Säuren: Da die meisten Säuren nicht weiter mit einer schwachen Base reagieren, ist Chlorwasserstoff in sauren Lösungen stabil.
  • Verwendung mit oxidierenden Chemikalien: Starke Oxidationsmittel können Verbrennungen oder andere schädliche Reaktionen verursachen.
  • Zersetzung: Beim Erhitzen trennen sich Methylamingas und Salzsäure.

Industrielle Produktionsmethoden

Normalerweise besteht die kommerzielle Synthese von Methylaminhydrochlorid aus der Hochtemperaturreaktion von Methanol und Ammoniak an einem Katalysator. Dieser Ansatz liefert gute Ausbeuten und ist schnell.

Laborsynthese

Das Auflösen von Methylamingas in Salzsäure ermöglicht Methylaminhydrochlorid in einer Laborumgebung synthetisiert werden. Forschungsprojekte und die Herstellung in kleinerem Maßstab übernehmen häufig diesen einfachen Ansatz.

Anwendungen in verschiedenen Branchen

1. Pharmasektor

Bei der Synthese pharmazeutischer Wirkstoffe (APIs) wird Methylaminhydrochlorid häufig als Zwischenprodukt verwendet. Es wird in der medizinischen Chemie als Ausgangsstoff genutzt, aber auch bei der Entwicklung neuer Medikamente und bei der Untersuchung ihrer Wechselwirkungen.

2. Chemische Industrie
  • Chemische Synthese: Aus diesem Grundbaustein lassen sich viele verschiedene Verbindungen herstellen. Er ist für die Herstellung von Klebstoffen, Lösungsmitteln und Harzen von entscheidender Bedeutung.
  • Farbstoffherstellung: Bei der Herstellung von Farbstoffen und Pigmenten werden Methylaminhydrochlorid, was der Textil- und Druckbranche zugute kommt.
3. AgrarindustrieIn der Landwirtschaft
  • Pestizide und Herbizide: Es ist ein Vorläufer für die Synthese von Agrochemikalien wie Insektiziden und Herbiziden, die dazu beitragen, Nutzpflanzen vor Schädlingen zu schützen und den landwirtschaftlichen Ertrag zu steigern.
  • Düngemittel: Einige Düngemittel zur Verbesserung der Ernteerträge und der Bodenqualität werden daraus hergestellt.
4. Forschung und Entwicklung

Akademische und kommerzielle Forschungslabore untersuchen verschiedene chemische Reaktionen und entwickeln neue Synthesewege unter Verwendung von Methylaminhydrochlorid.

5. Gummi- und Kunststoffindustrie

Wird im Gummisektor zur Erzeugung von Vulkanisationsbeschleunigern eingesetzt und verbessert somit die Leistung von Gummiwaren. Im Kunststoffsektor als Komponente zur Erhöhung der Haltbarkeit und Flexibilität von Kunststoffwaren.

6. Textilindustrie

Stoffbehandlungen mit Methylaminhydrochlorid tragen dazu bei, die Färbbarkeit zu verbessern und die Qualität der hergestellten Textilwaren zu steigern.

Sicherheit und Handhabung

1. Sicherheitsvorkehrungen

Um Haut- und Augenkontakt beim Umgang mit Methylaminhydrochlorid, tragen Sie unbedingt geeignete persönliche Schutzausrüstung (PSA), einschließlich Handschuhe, Schutzbrille und Laborkittel.

2. Handhabungs- und Lagerungsrichtlinien
  • Lagerung: An einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren, entfernt von unverträglichen Medikamenten.
  • Handhabung: In gut belüfteten Räumen verwenden und versuchen, Staub und Dämpfe nicht einzuatmen.
3. Erste Hilfe Massnahmen
  • Hautkontakt: Sofort mit Wasser und Seife waschen.
  • Augenkontakt: Nehmen Sie sich mehrere Minuten Zeit und spülen Sie gründlich mit Wasser nach.
  • Einatmen: Gehen Sie an die frische Luft und suchen Sie bei anhaltenden Beschwerden einen Arzt auf.
  • Verschlucken: Spülen Sie Ihren Mund mit Wasser aus und suchen Sie dann sofort einen Arzt auf.

Umweltbelastung

Bei unsachgemäßer Handhabung kann Methylaminhydrochlorid Auswirkungen auf die Umwelt haben. Seine Wasserlöslichkeit gibt an, wie schnell es sich verteilen kann und Wasserlebewesen gefährden kann.

Entsorgen Sie Methylaminhydrochlorid gemäß den örtlichen Richtlinien. Um das Umweltrisiko zu verringern, sollten chemische Abfälle unter Anleitung eines qualifizierten Abfallentsorgungsunternehmens gesammelt und entsorgt werden.

Markttrends und Analyse

Der globale Markt wächst aufgrund der breiten Verwendung von Methylaminhydrochlorid. Der steigende Bedarf an pharmazeutischer und chemischer Produktion ist eine der Hauptursachen.

Hauptbeteiligte sind Cocentech und andere Giganten der chemischen Industrie, die Methylaminhydrochlorid herstellen und vertreiben.

Zukünftige Trends deuten darauf hin, dass insbesondere in Branchen wie der Pharmaindustrie und der Landwirtschaft kontinuierliche Forschung und Entwicklung die Nachfrage steigern werden. Darüber hinaus wird erwartet, dass Innovationen im Herstellungsprozess hinsichtlich der Effizienz die Marktexpansion vorantreiben werden.

Zusammenfassung

Ein flexibles und notwendiges Molekül mit breiten Einsatzmöglichkeiten in vielen verschiedenen Sektoren ist Methylaminhydrochlorid. Von Arzneimitteln bis zur Landwirtschaft kann seine Bedeutung gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Sicherheit und Umweltschutz hängen entscheidend von der richtigen Handhabung, Lagerung und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften ab.

FAQ

  1. Für welche Zwecke wird Methylaminhydrochlorid hauptsächlich verwendet?

Methylaminhydrochlorid wird hauptsächlich als Vorläufer für synthetische Medikamente, Agrochemikalien und andere chemische Produkte verwendet und ist

  1. Wo sollte Methylaminhydrochlorid aufbewahrt werden?

Um die Sicherheit zu gewährleisten, sollte Methylaminhydrochlorid in einer gut belüfteten, kühlen und trockenen Umgebung ohne inkompatible Arzneimittel aufbewahrt werden.

3. Ist Methylaminhydrochlorid gefährlich?

Beim Umgang mit dieser Chemikalie müssen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und persönliche Schutzausrüstung getragen werden.

  1. Hat Methylaminhydrochlorid die Umgebung verändert? 

Tatsächlich kann ein unsachgemäßer Umgang mit Methylaminhydrochlorid negative Auswirkungen auf die Umwelt haben, insbesondere aufgrund seiner Wasserlöslichkeit auf das Leben im Wasser.

  1. Wo kann ich Methylaminhydrochlorid kaufen?

Nachdem Sie verschiedene Hersteller oder Lieferanten von Methylaminhydrochlorid verglichen haben, können Sie eine Google-Suche nach ihnen durchführen und entdecken Cocentech wäre eine ausgezeichnete Option.

Diesen Blog teilen